Für Kommunen

Wichtige Links für Kommunen:

Familienfreundliche KOMMUNE

Bertelsmannstiftung: Wichtige Daten und Fakten zu Trends rund um FBBE

BMFSFJ: Tipps und Handreichungen für Kommunen

BMFSFJ: Ausbau der Kindertagespflege – Hintergrundmeldung

KMBW: Bertelsmann-Stiftung stellt Baden-Württemberg gutes Zeugnis in der frühkindlichen Bildung aus

Wichtige Studien zum Thema Kindertagespflege:

LRH Schleswig-Holstein: Kindertagespflege offensiv ausbauen!

weitere Informationen, auf welche die Pressemeldung Bezug nimmt, sind dem Kommunalbericht 2008, Kapitel 7, ab Seite 63 zu entnehmen: Kommunalbericht 2008 des LRH Schleswig-Holstein

Studie der Psychologin Lieselotte Ahnert: Stress in der Krippe (Quelle: fr-online.de, 04.10.2010)

„Auffallend war aber die deutlich günstigere, noch bis zum Sonntag hin feststellbare Streßverarbeitung bei Kindern, die nur halbtags eine öffentliche Betreuung besucht hatten. Vor allem für jüngere Kinder scheint zu gelten: lieber kürzer in die Krippe und auch nur dann, wenn der Betreuungsschlüssel optimal ist. Die Autorin der Studie findet „eins zu sieben oder eins zu acht okay; noch besser wäre aber eine Erzieherin für fünf Kinder.“ Mehr lesen …

Studie in der Entwicklungspsychologie: Erst Krippe, dann ADHS? (Quelle: fr-online.de, 19.05.2011)

Mehr lesen …

Studie zur Kinderbetreuung: Tipptoppe Tagesmütter
(Quelle: taz.de, 23.04.2012)

„Kaum beachtet, aber wertvoll: Tagesmütter sollen Kinder besser betreuen als Kita-Kräfte, sagt eine Studie einer Wiener Entwicklungsforscherin.“ Mehr lesen …

Interview mit Gabriel Schoyerer vom Deutschen Jugendinstitut: Kindertagespflege hat viele gute Argumente
(Quelle: bildungsclick.de, 15.05.2013)

Mehr lesen …

Kleinkindbetreuung: Immer Stress mit der Krippe
(Quelle: spektrum.de, 05.04.2013)
In diesem Hintergrundbericht hat Verena Ahne verschiedene Studien aus Psychologie und Hirnforschung zusammengetragen, die das Thema Krippenbetreuung aufgreifen. Mehr lesen …

Vortrag von Serge Sulz auf dem Psychosomatik-Kongress 2018: Kinderkrippe als toxischer Dauerstress für Kinder